Planetwatch Network AIRQino Update #3 – Juni 2022

Planetwatch Network

Planetwatch Network AIRQino Update #3 – Juni 2022

Es ist schon der mittlerweile dritte Rückblick meine Einnahmen mit dem Planetwatch Network Sensor AIRQIno Type 1. Obwohl ich in der höchstmöglichen Reward-Kategorie den Luftqualitätssensor betreibe sind die Einkünfte sehr dürftig. Der anhaltende Kursverfall macht das Betreiben eines Planetwatch Sensors immer weiter unlukrativer. Alle Einzelheiten erfahrt Ihr in meinem Planetwatch Network AIRQino Update für Juni 2022.

 

Stabile Einnahmen mit dem AIRQino

 

Eins muss man trotz fallendem Planets Kurs dem Planetwatch Network lassen, seit dem Kurseinbruch laufen die Luftqualitätssensoren absolut zuverlässig. Sowohl der Atmotube PRO Type 4, als auch der Planetwatch AIRQino Type 1-Sensor hatten in den letzten beiden Monaten keinerlei Ausfälle. Da ich meinen AIRQino Type 1 Lufqualitätssensor in einer Tier 1 Location betreibe werden mir täglich die maximalen Belohnungen von 133,3248 Planets in mein hinterlegtes PERA Wallet transferiert. Im Juni 2022 waren es knapp 4.000 Planets. Diese Freude wird allerdings durch den durchschnittlichen Planets Preis 0,010625 EUR deutlich getrübt. Der Monatsverdienst mit dem AIRQino betrug somit nur etwas mehr als 40 EUR. Auf die Tage umgelegt macht das einen Verdienst von 1,42 EUR/Tag.

 

Planetwatch AIRQino Type 1 Update Juni 2022

Planetwatch AIRQino Type 1 Update Juni 2022

 

DYOR – Do Your Own Research

 

Ich habe noch eine AIRQino Bestellung offen. Liefertermin ist hierfür glücklicherweise Q4 2022. Aktuell würde ich Abstand davon nehmen mir unbedacht einen Planetwatch AIRQIno Type 1 Sensor zu holen. Meine Ergebnisse basieren auf einer Tier 1 Location. Möchte man den Sensor an einer Tier 2 Location betreiben betragen die Einkünfte nur 50 % meiner Zahlen. Und hier zahlt es sich einmal mehr aus alles durchzurechnen.

Zur Verdeutlichung, ein Planetwatch AIRQino kostet einmalig 1.949 EUR zzgl Steuern, also 2319,31 EUR. Dem stehen nun die Einnahmen entgegen. Anfang Juli 2022 sind das nämlich mit der Tier 1 Location nicht einmal ein Euro. Was Jahres-Einnahmen von ca. ca. 350 EUR bedeuten würde. In einer Tier 2 Location wäre es nur 175,- EUR.
An dieser Stelle wird schon der Blick auf die Lizenzgebühren interessant, welche zusätzlich anfallen. Die Jahreslizenz kostet 250,- EUR, mit einer Tier 2 Location wäre es ein reines Verlustgeschäft. Die 2-Jahres-Lizenz kostet pro Jahr 446,25 EUR inkl. Steuern, aufgeteilt auf zwei Jahre ergibt das eine jährliche Gebühr von  223,13 EUR. Auch hier würde man mit dem AIRQino in einer Tier 2 Location niemals in die Gewinnzone kommen. Die 3-Jahres-Lizenz kostet wie bereits erwähnt 595 EUR inkl. Steuern, was pro Jahr 198,33 EUR Lizenzgebühren bedeuten würde. Mit keiner der bestehenden Lizenzen wäre der Planetwatch AIRQino Type 1 Sensor Gewinn bringend. Man zahlt quasi dafür, dass man Planetwatch Network seine Wetterdaten zur Verfügung stellt. Und das ist nicht gerade der Sinn einer Anlage. Ich gebe keinerlei finanzielle Beratung oder Ratschläge, sondern dokumentiere lediglich auf meiner Seite meine Gedanken.

 

Der AIRQino im Vergleich mit der Konkurrenz

 

Jedoch sehe ich es nicht angebracht an, zu positiv über den Planetwatch AIRQino zu schreiben. Denn die Anschaffungskosten von mehr als 2.500 EUR sind die höchsten, die ich auf meiner Seite präsentiere. Auch wenn ich Ende 2021 noch etwas weniger für den Luftqualitätssensor zahlen musste, werden nun Interessierte mit diesem neuen hohen Preis zur Kasse gebeten. Darum möchte ich einen kleinen Vergleich zu ähnlichen Preisklassen werfen. Dieser vergleich bezieht sich natürlich nur auf den finanziellen Aspekt. Ein M2 Pro Miner bei Meta X Connect kostet ebenfalls 2.500 EUR, es fallen allerdings keine jährlichen Lizenzgebühren an und man kann weitere Token wie Bitcoin gegen Aufpreis minen. Der Verdienst mit einem M2 Pro Miner liegt im Moment bei ziemlich genau 10 EUR am Tag. Die e-Growing Plattform Juicyfields bietet ebenfalls die Möglichkeit Dienstleistungen in dieser Preisklasse zu kaufen. Zum Einen mit JuicyFlash, hier wären nach ca. 110 Tagen die Cannabispflanzen erntereif und verkaufsfertig. Beim Kauf 50 JuicyFlash Pflanzen kommt man auf einen durchschnittlichen Verkaufserlös von 3.750 EUR. Ebenso wäre der Kauf der JuicyKush-Dienstleistung denkbar. 12 Ernten auf 3 Jahre verteilt. Pro Ernte wären es im Schnitt 350 EUR an Erlösen durch den Verkauf.

Wie man sehen kann schneidet der Planetwatch AIRQino durch den Kursverfall des Planets Token deutlich am schlechtesten ab. Auch wenn der Vergleich zwischen den einzelnen Projekten hinkt und nicht repräsentabel ist, zeigt er die finanziellen Defizite auf. Die er gegenüber andern Miner oder Dienstleistungen hat. Von daher bleibt zu hoffen, dass der Kurs sich irgendwann mal wieder etwas erholt. Als kleines Schmankerl zum Schluss. Ende 2021 war der Planetskurs bei knap 0,40 EUR, bei solche einem Kurs sind die täglichen Einnahmen mit dem AIRQino bei mehr als 50 EUR. Man darf ja träumen 😉

Weitere interessante Beiträge zum Thema Planetwatch Network

Anleitung: Atmotube PRO Optimierung
Anleitung:
Atmotube PRO mit dem Planetwatch Network verbinden
Artikel: Planetwatch Network AIRQino Update #2 – Mai 2022
Artikel: Planetwatch Atmotube PRO Update #7 – Mai und Juni 2022
Artikel: Planetwatch Atmotube PRO Update #3 – Dezember 2021
Artikel: Planetwatch Atmotube PRO Update #2 – November 2021
Artikel: Planetwatch Atmotube PRO Update #1 – Oktober 2021
Artikel:
Wie kann ich PLANETS auf Bitfinex kaufen?
Artikel: Ab sofort sind PLANETS auf Bitmart gelistet!
Artikel: Vorstellung des Planetwatch AIRQino Sensor Type 1
Artikel: Ausführliche Vorstellung des Atmotube PRO Sensor Type 4
Artikel: Unboxing Atmotube PRO Sensor Type 4

Übersicht aller Luftqualitätssensoren im Netzwerk: Zur PLANETWATCH Map

Offizieller Link zum PLANETWATCH White Paper: Hier klicken (englisch)

Wolle - LoRaProject.io
[email protected]

Mit 40 Jahren hat mich die Faszination am Internet of Things (IoT) und Crypto Mining gepackt. Das enorme Wachstumspotential des Marktes und die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten im Bereich des LoRaWAN ließen mich nicht mehr in Ruhe und ich befasste mich schnell mit weiteren Möglichkeiten ein passives Einkommen zu generieren. Mittlerweile umfasst mein IoT-Portfolio Helium Network, MXC Foundation, Planetwatch Network, GEODNET und WeatherXM. Im Decentralized Finance, dem hochriskanten Anlagefeld, bin ich aktuell lediglich bei CroNodes Finance und Mysterium Network mit am Start. Mein neuestes Projekt ist das Selbstexperiment mit zwei gehosteten Helium 5G Hotspots in den USA. Mein gesamter Blog LoRaProject.io dient keinerlei finanzieller Beratung. Ich dokumentiere ausschließlich meine Erfahrungen.



GEODNET
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet..
ab 495,- USD
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet.
ab 495,- USD
MatchX NEO
Vorbestellen und in die Metaverse starten. MXC und DOGE Mining auf einem Gerät. Limitiertes Angebot!
25,- EUR Rabatt
MatchX NEO Rig
Vorbestellen und in die Metaverse starten. MXC und DOGE Mining auf einem Gerät. Limitiertes Angebot!
25,- EUR Rabatt