MXC Mining Update #14 – September 2022

Meta X-Connect News

MXC Mining Update #14 – September 2022

Der M2 Pro Miner hat mir bereits mehr als ein Jahr ein stabiles passives Einkommen generiert. Nach 13,5 Monaten im Betrieb habe ich das Wagnis gestartet und einen Großteil meiner Verdienste ausgezahlt. Was für Auswirkungen die Auszahlung auf den Miner hatte erfahrt Ihr im MXC Mining Update für September 2022.

 

YouTube player

 

Wie verhält sich das MXC Mining nach einer Auszahlung?

 

Bis zum 17. September 2022 lieferten meine beiden M2 Pro Miner der MXC Foundation einen tadellosen Betrieb. Jeden Tag generierte ein Miner allein rund 10,- EUR. Am 17. September 2022 entschied ich mich für ein Hosting Angebot von Helium Deploy, der es mir ermöglicht in den USA zwei Helium 5G Miner betreiben. Kostenpunkt für das Helium 5G-Projekt beträgt ca. 6.000 EUR, welche ich nicht durch externe Geldquellen decken wollte. Sondern ich wollte auf das bereits erzielte passive Einkommen durch Crypto Mining zurückgreifen. Also habe ich mich bewusst für die Verwendung der MXC Token von meinen beiden M2 Pro Miner entschieden und Geld ausbezahlt. Durch die Auszahlung verringert sich die Miningkapazität der M2 Pro Miner, dennoch entschied ich mich dafür. Wie sich nun herausstellt, hatte die Auszahlung nicht die befürchteten Auswirkungen auf das Einkommen.

 

Stabiler Kurs – Stabile Einnahmen

 

Bis zum 17. September 2022 betrugen meine täglichen Einnahmen mit meinen M2 Pro Miner etwas mehr als 20,- EUR. Es gab einen Tag im September 2022, an welchem die Einnahmen deutlich nach unten gingen. Aber das lag an einem totalen Internetausfall in meiner Location, nicht am MXC Foundation Netzwerk. Am 17. September 2022 zahlte ich nun gut 3/4 meiner bisher erzielten Einnahmen aus. Was am Folgetag deutlich ersichtlich wurde. So schrumpften die Tageseinnahmen auf rund 9,- EUR. Was aber im Vergleich zu der getätigten Auszahlung letztendlich höhere Einnahmen bedeutet, als man annehmen durfte. Weshalb mich die Tokenomics der MXC Foundation hier doch sehr positiv überraschte.
Insgesamt lag mein Monatsverdienst laut dem Finanzbericht aus der DataDash-App im September 2022 durch das MXC Mining bei etwas mehr als 6.700 MXC Token, umgerechnet 464,30 EUR. Das macht einen durchschnittlichen Tagesverdienst von 15,48 EUR. Ich möchte an dieser Stelle auch ehrlich sein. Ich wollte beim Schreiben des Artikels eigentlich bereits die ersten Gelder über Umwege wieder zurück auf die beiden M2 Pro Miner zurück transferiert haben. Allerdings zögert sich das Vorhaben etwas hinaus. Es wurde zugesichert, dass meine gehosteten Helium 5G Hotspots innerhalb von zwei Wochen angeschlossen sind und die ersten Einnahmen erzielen. Dies ist auch nach 17 Tagen nicht der Fall. Es kam bislang nur eine Nachricht, dass die Hotspots nun installiert werden, mehr Informationen als die Nachricht vom 20. September 2022 jedoch bislang noch nicht. Auf Nachfrage wurde nun mitgeteilt, dass meine beiden gehosteten Helium 5G Hotspots die ersten beiden gehosteten Helium 5G Hotspots von Helium Deploy sind, und sich der Anschluss etwas komplizierter gestaltet, als gedacht. Natürlich halte ich Euch diesbezüglich in separaten Artikel auf dem Laufen.

 

 

Einnahmen-Steigerung durch MetaXP

 

Mitte September veröffentlichte die MXC Foundation auch die MetaXP. Diese Implementierung soll es jedermann durch die Nutzung der DataDash-App noch einfacher gestalten Geld über MXC Foundation anzulegen bzw. mit dem Multi Token Mining auf dem M2 Pro Miner zu beginnen. MetaXP ist nach Angaben der MXC Foundation eine Methode, mit der Miner-Inhaber die Mining-Einnahmen im Laufe der Zeit weiter erhöhen können, indem sie mit MXC beginnen und automatisch auf DHX sowie andere Mining-Token wie BTC und DOT umsteigen, während sie die Kontrolle über ihre Miningkapazität auf dem M2 Pro Miner behalten. Der automatische Wechsel zu DHX optimiert die abbaubaren Token und verbessert so die Rentabilität des Mining-Betriebs. Um ihr Mining-Potenzial zu maximieren, muss sich die Mining-Community daher der Möglichkeit bewusst sein, sowohl MXC als auch DHX zu minen.

Die Einführung von MetaXP ermöglicht es den Nutzern, Multi Token Mining zu erleben und automatisch und Schritt für Schritt zum DHX-On-Chain-Mining und anderen Multi-Token-Mining zu migrieren. Nichtsdestotrotz hat der Nutzer die volle Entscheidungsfreiheit, das DHX-Mining zu erhöhen, indem er zusätzliche DHX auf dem Markt kauft und bindet, während er gleichzeitig DHX und MXC verdient. Das erneute Binden und Locken von geschürften DHX- bzw. MXC-Token kann den Mining-Betrieb verbessern und den Erwerb von zusätzlichen geschürften Token erleichtern. Der Nutzer kann diesen Vorgang so oft wie gewünscht wiederholen. Darüber hinaus kann der Nutzer die geschürften MXC verwenden, um das Low Power Bitcoin Mining zu beginnen, oder er kann einfach MXC auf dem Markt kaufen und einen zusätzlichen APY von bis zu 8,4 % zu erhalten auf die Anlage zu erhalten.

 

Jetzt den M2 Pro Miner direkt bei MatchX bestellen und MXC, DHX und BTC minen. Rabatt-Code Match50 eingeben und 50,- EUR sparen: HIER KLICKENAb sofort ist der Versand für LoRaProject.io – Besucher kostenlos. Ich nutze mittlerweile das Partner-Programm von MatchX. Mit jedem Kauf unterstützt Ihr also auch weiterhin LoRaProject.io, was mich natürlich sehr freuen würde. Beide Rabatte sind nicht immer kombinierbar. 

 

Jetzt mit dem Partner Programm von MatchX durchstarten – einfach kostenlos anmelden!

 

Weitere nützliche Informationen zum Thema MXC Foundation:

Ausführliche Vorstellung: M2 Pro Miner von MatchX
Große Linksammlung zur MXC Foundation
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Januar 2022
Artikel: Grundlegende Änderung im Protokoll für den M2 Pro Miner
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Dezember 2021
Artikel: MXC Mining Update #13 – August 2022
Artikel:
 MXC Mining Update #12 – Juli 2022
Artikel: MXC Mining Update #11 – Juni 2022
Artikel: MXC Mining Update #10 – Mai 2022
Artikel: MXC Mining Update #9 – April 2022
Artikel: MXC Mining Update #8 – März 2022
Artikel: MXC Mining Update #7 – Februar 2022
Artikel: MXC Mining Update #6 – Januar 2022
Artikel: MXC Mining Update #5 – Dezember 2021
Artikel: MXC Mining Update #4 – November 2021
Artikel: MXC Mining Update #3 – Erste Eindrücke vom Low Power BTC Mining
Artikel: MXC Mining Update #2 – Oktober 2021
Artikel: Video-Anleitung zum MXC Locken
Artikel: Das Kaiser Projekt 3 – Low-Power Bitcoin Mining mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Möglicher Verdienst mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Unboxing des M2 Pro Miners gibt es hier
Artikel: Das MXC E-Vehicle CARE-Projekt
Artikel: Vorstellung der Edge X AI Camera
Artikel: DHX und MTC Mining auf dem M2 Pro Miner
Artikel: MXC Mining Update #1 – September 2021
Erklärung: Was hat es mit der MXC Foundation auf sich?

Wolle - LoRaProject.io
[email protected]

Mit 40 Jahren hat mich die Faszination am Internet of Things (IoT) und Crypto Mining gepackt. Das enorme Wachstumspotential des Marktes und die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten im Bereich des LoRaWAN ließen mich nicht mehr in Ruhe und ich befasste mich schnell mit weiteren Möglichkeiten ein passives Einkommen zu generieren. Mittlerweile umfasst mein IoT-Portfolio Helium Network, MXC Foundation, Planetwatch Network, GEODNET und WeatherXM. Im Decentralized Finance, dem hochriskanten Anlagefeld, bin ich aktuell lediglich bei CroNodes Finance und Mysterium Network mit am Start. Mein neuestes Projekt ist das Selbstexperiment mit zwei gehosteten Helium 5G Hotspots in den USA. Mein gesamter Blog LoRaProject.io dient keinerlei finanzieller Beratung. Ich dokumentiere ausschließlich meine Erfahrungen.



GEODNET
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet..
ab 495,- USD
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet.
ab 495,- USD