Meta-XP: Was sind DataFunks in der MXC Foundation

Meta X-Connect News

Meta-XP: Was sind DataFunks in der MXC Foundation

Im Zuge der Meta-XP Integration in dem Internet of Thing Projekt MXC Foundation fällt ein Begriff sehr häufig – DataFunks. Was steckt hinter dem Begriff und wieso das Meta-XP sehr wichtig beim MXC Mining mit dem M2 Pro Miner werden könnte, das möchte ich in meinem heutigen Beitrag etwas genauer erklären. Also los geht’s!

 

Meta-XP – Metaverse der MXC Foundation

 

Seit der Einführung der Meta-XP im Herbst 2022 und dem Update der DataDash-App haben alle Inhaber eines M2 Pro Miner in der App ein Ei auf das Startseite der App hinterlegt. Dieses Ei ist ein funktionales NFT (F-NFT),  Schnittstelle zu DataFunks. DataFunks ist das offizielle NFT Projekt von der MXC Foundation, auf welcher es NFTs geben wird, die als Booster für extra Einnahmen mit dem M2 Pro Miner angesehen werden können. DataFunks ist eigenen Angaben zufolge mehr als nur ein PFP (Profilbild), sondern stellt ein unendlich skalierbares, über die Zeit und zukünftige Implementierungen anpassbares NFT vor. Durch DataFunks haben einzigartige und vielfältige Funktionalitäten, die Seltenheitswert haben, Einzug in die NFT-Welt gehalten. DataFunks bietet Custom Art NFTs, Burnable Items, Metaverse Boni, Loot Boxes, Kraftstofftank des M2 Pro Miner auffüllen, Mining Boni und Unlocking Stakes.

 

 

Das bietet DataFunks

 

Die DataFunk-Sammlung wird maximal 5.555 F-NFTs umfassen, die über das Kusama-Netzwerk geminted werden. Der Einsatz auf Kusama wird nicht nur die Gasgebühren für die Transaktionen von NFTs erheblich reduzieren, sondern auch die Skalierbarkeit des DataFunk-Projekts und die Zugänglichkeit für zukünftige Integrationen verbessern. Alle DataFunks werden pre-minted und an Whitelist-Gewinner, NFT-Launchpads und viele weitere Arten verteilt. Die Verteilungs- und Mintingphase wird einem strukturierten Ansatz folgen, bei dem verschiedene Funks für die Whitelist-Runden, NFT Launchpad-Runden, Giveaways, zukünftige Kooperationen und die DataFunk Treasury reserviert werden.

Von der Yield Gerneation bis zum Staking bringt DataFunks eine Menge Usability mit sich. Jeder DataFunk kommt mit einem bestimmten Satz von Elementen (subNFTs), die mit Funktionalitäten versehen sind. Ursprünglich ist ein DataFunk ein Paket von NFT, das weitere NFTs enthält. Neben den sammelbaren Artifacts werden je nach Seltenheit des Funk (F-NFT) spezielle Belohnungen und Funktionalitäten freigeschaltet. Jeder Inhaber eines M2 Pro Miner hat also die Möglichkeit, das F-NFT des Miners so funktional wie möglich zu gestalten, indem die von die gewünschten Funktionen kombiniert werden.

 

Das ist die DataFunks Roadmap

 

Die Einführung von DataFunks in der Meta-XP der MXC Foundation ist auf insgesamt 12 Phasen aufgeteilt. Allerdings fehlen bislang noch konkrete Daten, zu welchen Daten die jeweiligen Phasen geplant sind:

  1. Die Einführung von F-NFTs ist bereits erfolgt. DataFunks legen den Grundstein für funktionsbasierte NFTs.
  2. In der zweiten Phase liegt der Schwerpunkt auf dem Aufbau der Community und der Einführung von DataFunks, der Eröffnung der Website und der sozialen Kanäle. Die Community wird von verschiedenen Vorteilen profitieren, darunter eine Whitelist, Giveawaays und spezielle Community-Rollen.
  3. Die dritte Phase von DataFunks konzentriert sich vor allem auf die Strukturierung der Seltenheit und die Implementierung und das Design der Funktionalität mit der Idee der Skalierbarkeit und der Gamification-Funktionen, die in der gesamten Sammlung eingeführt werden.
  4. Die Expansionsphase konzentriert sich ausschließlich auf die Einführung und den Aufbau vielfältigerer Funktionalitäten, gepaart mit Dienstprogrammen und dem Testen der Kompatibilität der Gamification-Features.
  5. Diese Phase ist der Entwicklung der visuellen Aspekte für die Integration von DataFunks in MXCMapper gewidmet. Sobald diese begonnen hat, kann die Gemeinschaft erwarten, dass die DataFunks in den frühen Stadien des Metaverse mit dem zugrunde liegenden Gedanken für Web3 leben.
  6. Early Adopters & Supporter erhalten vom DataFunk Team kostenloses DataFunk Merch als Geschenk für die Unterstützung des Projekts. Die Merch-Artikel werden in limitierter Auflage hergestellt und sind mit NFT-Tags versehen, die durch das MXC-Mining-Netzwerk verifiziert werden können.
  7. Genieße die Airdrops und verdiene mit DataFunks! Alle DataFunk-Besitzer erhalten spezielle, einmalige Airdrops. Während dieser Phase wird es viele Airdrops geben! Es ist ein Dankeschön des DataFunks-Teams an treue Unterstützer, die das Projekt unterstützen. Die Airdrops haben die Form von Gegenständen, die mit speziellen Funktionen verbunden sind, sowie von Überraschungs-Airdrops für frühe DataFunk-Besitzer.
  8. DataFunks werden es Ihnen ermöglichen, mit NFTs zu wetten – In dieser Phase werden die ersten Liquiditätspools eröffnet.
  9. Die Inhaber der Funks erhalten DAO-Stimmzettel. Die Gegenstände können für Abstimmungen, Vorschläge und viele weitere Funktionen in einer DAO-Governance verwendet werden.
  10. NFT Farming wird es ermöglichen, NFTs & F-NFTs für große Belohnungen in APY einzusetzen. Schaffung von Liquidität und Nutzen für die FNFTs – Erträge können in Form von NFTs oder Token erfolgen.
  11. Die Möglichkeit, DataFunk zu kollateralisieren und andere NFT-Gegenstände/Funktionalitäten oder sogar Ökosystem-Token zu leihen.
  12. Community-Mitglieder, Unterstützer und Investoren werden in der Lage sich DataFunks zuzulegen und sogar zu teilen.

Es sind sehr vielversprechende Töne, die bereits seit einigen Wochen veröffentlicht sind. Mitte Januar 2023 befinden wir uns aktuell in der zweiten Phase der Integration der Meta-XP und DataFunks. Am deutlichsten merken wir die Integration mit Blick in unsere DataDash-App, denn die Einführung mindert aktuell die Miningkapazität des M2 Pro Miners drastisch. Ich persönlich habe seit mit Einbußen von mehr als 90% zu kämpfen. Jedoch muss ich erwähnen, dass ich seit September ohnehin eine Reduzierung der Miningkapazität vorliegen habe, da ich eine große Auszahlung vornahm. Von daher ist meine Angabe von 90% nicht repräsentabel. Was diese sogenannte Transition in die Meta-XP vorbei ist, und wann wieder die vollen 11 USD am Tag ausbezahlt werden ist bislang unklar.

 

YouTube player

 

Du hast Fragen oder Anregungen, teile Deine Meinung in der LoRaProject.io Community!

 

Jetzt den M2 Pro Miner direkt bei MatchX bestellen und MXC, DHX und BTC minen. Ab sofort sparen LoRaProject.io-Besucher satte 100,- EUR. Der Gutschein ist direkt hinterlegt und muss nicht nochmals aktiviert werden. Einfach M2 Pro Miner in den Warenkorb legen, Adressdaten eingeben und in der Kasse werden automatisch 100,- EUR vom gesamtpreis abgezogen. Ich nutze mittlerweile das Partner-Programm von MatchX. Mit jedem Kauf unterstützt Ihr also auch weiterhin LoRaProject.io, was mich natürlich sehr freuen würde. Beide Rabatte sind nicht immer kombinierbar.
Tipp:Lege den M2 Pro Miner in den Warenkorb und bestelle ein paar Tage später, erfahrungsgemäß erhält man nach 2-3 Tagen einen 100,- EUR Gutschein, um den Kauf abzuschließen. Macht man das nicht, kommt nach ca. einer Woche erneut eine Werbemail mit Erinnerung zum Kauf, welche einen 200,- EUR Gutschein beinhaltet.

 

Jetzt mit dem Partner Programm von MatchX durchstarten – einfach kostenlos anmelden!

 

Weitere nützliche Informationen zum Thema MXC Foundation:

Ausführliche Vorstellung: M2 Pro Miner von MatchX

Artikel: MXC Mining Update #16 – Dezember 2022
Artikel: MXC Mining Update #16 – November 2022
Artikel: MXC Mining Update #15 – Oktober 2022
Artikel: MXC Mining Update #14 – September 2022

Artikel: MXC Mining Update #13 – August 2022
Artikel:
 MXC Mining Update #12 – Juli 2022
Artikel: MXC Mining Update #11 – Juni 2022
Artikel: MXC Mining Update #10 – Mai 2022
Artikel: MXC Mining Update #9 – April 2022
Artikel: MXC Mining Update #8 – März 2022
Artikel: MXC Mining Update #7 – Februar 2022
Artikel: MXC Mining Update #6 – Januar 2022
Artikel: MXC Mining Update #5 – Dezember 2021
Artikel: MXC Mining Update #4 – November 2021
Artikel: MXC Mining Update #3 – Erste Eindrücke vom Low Power BTC Mining
Artikel: MXC Mining Update #2 – Oktober 2021
Artikel: MXC Mining Update #1 – September 2021
Artikel: Video-Anleitung zum MXC Locken
Artikel: Das Kaiser Projekt 3 – Low-Power Bitcoin Mining mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Januar 2022
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Dezember 2021
Artikel: Möglicher Verdienst mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Unboxing des M2 Pro Miners gibt es hier
Artikel: DHX und MTC Mining auf dem M2 Pro Miner

Wolle - LoRaProject.io
[email protected]

Mit 40 Jahren hat mich die Faszination am Internet of Things (IoT) und Crypto Mining gepackt. Das enorme Wachstumspotential des Marktes und die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten im Bereich des LoRaWAN ließen mich nicht mehr in Ruhe und ich befasste mich schnell mit weiteren Möglichkeiten ein passives Einkommen zu generieren. Mittlerweile umfasst mein IoT-Portfolio Helium Network, MXC Foundation, Planetwatch Network, GEODNET und WeatherXM. Im Decentralized Finance, dem hochriskanten Anlagefeld, bin ich aktuell lediglich bei CroNodes Finance und Mysterium Network mit am Start. Mein neuestes Projekt ist das Selbstexperiment mit zwei gehosteten Helium 5G Hotspots in den USA. Mein gesamter Blog LoRaProject.io dient keinerlei finanzieller Beratung. Ich dokumentiere ausschließlich meine Erfahrungen.



GEODNET
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet..
ab 495,- USD
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet.
ab 495,- USD
MatchX NEO
Vorbestellen und in die Metaverse starten. MXC und DOGE Mining auf einem Gerät. Limitiertes Angebot!
25,- EUR Rabatt
MatchX NEO Rig
Vorbestellen und in die Metaverse starten. MXC und DOGE Mining auf einem Gerät. Limitiertes Angebot!
25,- EUR Rabatt