Helium Mining mit Data-Only Hotspots

Helium Network

Helium Mining mit Data-Only Hotspots

Das Helium Network veröffentlichte vor wenigen Tagen einen Blogbeitrag, der von vielen Medien bisher relativ unbeachtet blieb. Neben den Light Hotspot sind nun auch Data-Only Hotspots für das Netzwerk zugelassen. Mit den neuen Hotspots wird ein kostengünstiger Einstieg in das Helium Network angeboten, den sich jedermann leisten kann.

HNT Mining durch Datenübertragung

Ab sofort ist es möglich HNT mit reiner Datenübertragung zu generieren. Durch das Hinzufügen der Data-Only Hotspots kann jedes LoRaWAN-Gateway mit dem Helium Network verbunden werden und mit HNT für die Übertragung der Daten von IoT-Geräten belohnt werden. Der Unterschied zwischen Light und Data-Only Hotspots ist, dass Light Hotspots von den Herstellern sind, die sich über HIP19 für das Helium Network bewerben. Zurzeit hat noch kein Hersteller erfolgreich den Bewerbungsprozess durchlaufen. Ein Schritt in diese Richtung ist, dass Data-Only Hotspots jetzt durch die Übertragung von Paketen minen, aber nicht über Proof-of-Coverage (PoC).

Was ist das Helium Network - Bildquelle: Helium Network

Ab sofort kann man mit Data-Only Hotspots HNT minen – Bildquelle: Helium Network

Weiterer Meilenstein im Helium Mining

Die größte Herausforderung für die Entwickler vom Helium Network war die Frage, wie könnte ein standardmäßiges LoRaWAN-Gateway mit minimaler Rechenleistung, das im Allgemeinbekannt nicht besonders benutzerfreundlich ist, zu einem Produkt werden, das die Entwickler des Netzwerks nutzen, einsetzen und damit Mining betreiben wollen?
Eine Weiterentwicklung der LoRaWAN-Gateways, die Light Hotspots, werden das fehlende Stück füllen und mit der Helium-Blockchain auf eine neue Art und Weise interagieren als alle bisherigen Hotspot-Optionen. Seit dem Entstehungsblock läuft die Helium-Blockchain vollständig auf dem physischen Hotspot selbst. Da das Blockchain-Netzwerk wächst, wird jeder Hotspot, der einen vollen Knoten betreibt, immer stärker belastet, was bei der schnellen Expansion des Helium Network nicht gut skaliert. Light Hotspots werden ohne Synchronisierung oder Verarbeitung von PoC-Herausforderungen arbeiten, so dass sich die Berechnung des Netzwerks auf die Validatoren stützen kann. Wichtiger Hinweis: Mit Light und Data-Only Hotspots werden nur Datenübertragungen belohnt. Sie nehmen nicht am PoC oder Witnessing teil. Der Verdienste sind deutlich geringer.

Was ist der Unterschied bei den Helium Hotspots?

Um einen vollumfänglichen Überblick zu geben worin sich ein regulärer Helium Hotspot von einen Light / Data-Only Hotspot unterscheidet habe ich folgende Tabelle für Euch erstellt:

Data-Only Hotspot - LoRa-Projekt.de

Gegenüberstellung von Data-Only Hotspots und Full Hotspots – LoRa-Projekt.de

Was kommt als Nächstes?

Die Einführung von HNT-Belohnungen für Data-Only Hotspots als Abschluss von Meilenstein 2 ist ein großer Schritt in Richtung wirklichen Light Hotspots. Meilenstein 3, der nächste Schritt der Roadmap, wird die Teilnahme an Proof of Coverage für HIP19 genehmigte Light Hotspots beinhalten. In der letzten Entwicklungsstufe, Meilenstein 4, werden alle derzeitigen Full Hotspot-Optionen in Light Hotspots umgewandelt, mit Proof-of-Coverage-Challenges und Witness Receipts, die von Validatoren durchgeführt werden. Dieser letzte Meilenstein wird voraussichtlich in Q1 2022 abgeschlossen sein. Vorallem der letzte Schritt dürfte interessant werden, da viele mit Wartezeiten bis Q1 zu kämpfen haben. Wenn dann der bestellte Miner auf einen Light Hotspots heruntergestuft wird und man weitaus preisgünstigere Alternativen hätte erwerben können. Ich denke, das wird noch sehr interessant in Zukunft.

Während dieses Prozesses der Aktivierung von Light Hotspots (durch das Umschreiben der Proof-of-Coverage-Kompatibilität von Erlang nach Rust) vereinfachen die Kernentwickler die Art und Weise, wie aktuelle Full Hotspots zur Kommunikation mit GRPC (anstelle von libp2p) übergehen und die Ledger-Synchronisation an Validatoren delegieren können. Als Ergebnis dieser Bemühungen werden Full Hotspots nach Abschluss von Meilenstein 4 keine lokale Kopie der Helium-Blockchain mehr führen.

Die Entwicklung dieses Codes findet im gateway-rs GitHub Repo statt, sowie im #gateway-developement Channel auf dem Helium Discord Server. Die Original-Mitteilung von Helium Network ist englischsprachig hier zu finden.

Weitere interessante Artikel zum Thema Helium Network:

Erklärung: Was ist das Helium Network
Anleitung: Hotspot in der Helium App installieren
Anleitung: Relayed Status der Helium Hotspot beheben
Anleitung: Helium Hotspot Optimierung mit HotspotRF
Artikel: Unboxing NEBRA HNT Indoor Miner

Alle wichtigen Helium Links auf einen Blick.

Nutze jetzt Deine Chance auf einen Gratis Helium Miner!

Du verstehst nur Bahnhof? In diesem Artikel habe ich die wichtigsten Begriffe im Helium Mining zusammengestellt und versucht zu erklären.

Wolle - LoRaProject.io
[email protected]

Mit 40 Jahren hat mich die Faszination am Internet of Things (IoT) und Crypto Mining gepackt. Das enorme Wachstumspotential des Marktes und die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten im Bereich des LoRaWAN ließen mich nicht mehr in Ruhe und ich befasste mich schnell mit weiteren Möglichkeiten ein passives Einkommen zu generieren. Mittlerweile umfasst mein IoT-Portfolio Helium Network, MXC Foundation, Planetwatch Network, GEODNET und WeatherXM. Im Decentralized Finance, dem hochriskanten Anlagefeld, bin ich aktuell lediglich bei CroNodes Finance und Mysterium Network mit am Start. Mein neuestes Projekt ist das Selbstexperiment mit zwei gehosteten Helium 5G Hotspots in den USA. Mein gesamter Blog LoRaProject.io dient keinerlei finanzieller Beratung. Ich dokumentiere ausschließlich meine Erfahrungen.



M2 Pro Miner
Ab sofort: Kostenloser Versand oder 50 EUR Gutschein sicher! MXC, DHX + BTC Multi-Token-Miner
Match50
M2 Pro Miner Multi-Token Miner
Ab sofort: Kostenloser Versand oder 50 EUR Gutscheincode: Match50 MXC, DHX + BTC Multi-Token-Miner
Match50
GEODNET
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet..
ab 495,- USD
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet.
ab 495,- USD