Blick in die MXC Zukunft: MXC, DHX und DOT bauen Brücken

Meta X-Connect News

Blick in die MXC Zukunft: MXC, DHX und DOT bauen Brücken

Seit seiner Gründung ist Meta X Connect/MXC Foundation immer ein Befürworter von Parachains gegenüber einzelnen Main Nets gewesen, sozusagen das Internet der Blockchains. Mit der Zusammenarbeit mit Polkadot und DataHighway ist  es das Unterfangen von MXC dringend benötigte Innovationen bereitzustellen, die eine ganz neue Generation von Herausforderungen angehen können. Klingt komplex? Ist jedoch nicht.

 

Die MXC Zukunft  – die Transformation von Collectibles

 

Die Einführung von Non-Fungible Tokens (NFTs) vor etwa zehn Jahren schuf einen neuen Trend zu sammelbaren digitalen Vermögenswerten. Dann erlaubten Ethereum und IPFS den Nutzern, Daten auf diesen digitalen, sammelbaren Vermögenswerten zu speichern und eröffneten die Welt der NFT-Kunst, die viele heute kennen und lieben. Obwohl der NFT-Kunstmarkt erst wenige Jahre alt ist, hat er bereits eine beträchtliche Menge an Total Value Locked (TVL) und Handelsvolumen angehäuft. Dies zeigt, dass aktuell ein Wandel bei Sammlerstücken von der physischen Welt in die digitale Welt stattfindet.

 

Daten als Brücke zwischen On-Chain- und Off-Chain-Assets

 

Auch wenn die Sammlung von digitalen Assets schnell wächst, besteht die physische Welt aus realen, greifbaren Vermögenswerten (Assets). Dies erfordert eine Lösung, die die Kluft zwischen der Welt der digitalen On-Chain-Assetsund der physischen Off-Chain-Assets überbrückt. Hier gab es in der jüngsten Vergangenheit beispielsweise limitierte Sneaker oder exklusive Whiskey-Flaschen, deren Authentifizierung über die Blockchain stattfindet. Oder die Möglichkeit, einen digitalen Bilderrahmen zu entwickeln, der nur authentifizierte NFT-Kunst zeigt. Beides kann durch die Unterstützung des Datenflusses erreicht werden.

Polkadot, DHX und MXC sind die Bestandteile dieser sogenannten Datenbrücke. Polkadot DOT ist die Brücke darunter, die die gesamte Infrastruktur aufrecht erhält. DataHighway DHX ist die Straße oben auf der Brücke und MXC ist der Lastwagen, der die Daten transportiert.

Während MXC die Übertragung von Daten aus Off-Chain-Assets auf die Kette ermöglicht, können mit DHX spezifische On-Chain-Daten stets mit den entsprechenden Off-Chain-Assets verknüpft und übertragen werden. In Kombination bieten MXC und DHX eine innovative Lösung, bei der sowohl On-Chain- als auch Off-Chain-Daten überbrückt, übertragen und miteinander verbunden werden können.

 

 

Authentifizierung von Datenbeständen auf Kusama und Polkadot

 

Da immer mehr digitale Collectables auf den Markt kommen, wurde die Fähigkeit der Blockchain, die Echtheit von Vermögenswerten zu überprüfen, von fast allen Branchen erkannt. Dementsprechend wurde auch festgestellt, dass um jede physische Veränderung eines Vermögenswerts zu bekämpfen (d. h. einen Versuch, seine Authentizität zu fälschen), ein digitaler Zwilling des physischen Assets zu erstellen und ihn auf einer unveränderlichen Blockchain zu speichern ist.

Während Ethereum und IPFS den Weg für NFT-basierte digitale Kunst geebnet haben, verhindert die Starrheit von Ethereum und IPFS, dass verschiedene Datenbestände auf der Blockchain gehostet werden können. Einige dieser Datenbestände umfassen wichtige IoT-Daten, die von materiellen Gütern wie Konsumgütern und von Überwachungsgeräten wie Sensoren stammen. Im Gegensatz zu Ethereum und IPFS bieten Kusama und Polkadot innerhalb ihres Rahmens genügend Flexibilität, um das Hosting von IoT-Daten auf der Kette zu ermöglichen. Aus diesem Grund hat sich MXC für die Arbeit mit Kusama und Polkadot entschieden.

Auch wenn Kusama und Polkadot es ermöglichen, IoT-Daten in die Blockchain einzubringen, müssen diese IoT-Daten sicher auf der Blockchain gespeichert werden, damit sie beim Aufruf authentifiziert und verifiziert werden können. Genauso wie Ethereum das ermöglichende Netzwerk und IPFS der Speicherort ist, kann eine Parallele gezogen werden, dass MXC das ermöglichende Netzwerk und DHX der Speicherort von IoT-Datenbeständen auf der Blockchain ist. In Kombination mit der Natur von Kusama und Polkadot ermöglicht der Dreifaktor von MXC, DHX und Polkadot das Sammeln, Übertragen, Speichern, Verifizieren und Bewerten von IoT-Datenbeständen auf der Blockchain.

 

Schlussfolgerung – Enge Partnerschaft zwischen MXC und DHX

 

Die mehrere Billionen Dollar schwere IoT-Industrie wird in Kombination mit der mehrere Milliarden Dollar schweren NFT-Industrie in der aktuellen und kommenden neuen Welle der Digitalisierung mit Sicherheit hoch innovativ und äußerst erfolgreich sein. Die starke Partnerschaft zwischen MXC und DHX steht für die Kombination von IoT und NFT bei der Überbrückung der physischen und digitalen Datenbeschaffung, Indizierung, Profilierung, Übertragung, Authentifizierung und Speicherung. Das komplette Lösungspaket von MXC und DHX, das auf Kusama und Polkadot aufbaut, kann von aktuellen und zukünftigen Projekten genutzt werden, um die Welt der Web3-getriebenen IoT-Sparte weiter zu bereichern.

 

Wem das Alles immernoch zu kompliziert ist, dem empfiehlt es sich den M2 Pro Miner mal anzuschauen. Jetzt den M2 Pro Miner direkt bei MatchX bestellen und MXC, DHX und BTC minen. Rabatt-Code Match50 eingeben und 50,- EUR sparen: HIER KLICKENAb sofort ist der Versand für LoRaProject.io – Besucher kostenlos. Ich nutze mittlerweile das Partner-Programm von MatchX. Mit jedem Kauf unterstützt Ihr also auch weiterhin LoRaProject.io, was mich natürlich sehr freuen würde. Beide Rabatte sind nicht immer kombinierbar. 

 

Jetzt mit dem Partner Programm von MatchX durchstarten – einfach kostenlos anmelden!

 

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch auf dem Medium Blog der MXC Foundation veröffentlicht.

 

Weitere nützliche Informationen zum Thema MXC Foundation:

Ausführliche Vorstellung: M2 Pro Miner von MatchX
Große Linksammlung zur MXC Foundation
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Januar 2022
Artikel: Grundlegende Änderung im Protokoll für den M2 Pro Miner
Artikel: Das Kaiser Projekt 3- BTC Mining Update Dezember 2021
Artikel: MXC Mining Update #12 – Juli 2022
Artikel: MXC Mining Update #11 – Juni 2022
Artikel: MXC Mining Update #10 – Mai 2022
Artikel: MXC Mining Update #9 – April 2022
Artikel: MXC Mining Update #8 – März 2022
Artikel: MXC Mining Update #7 – Februar 2022
Artikel: MXC Mining Update #6 – Januar 2022
Artikel: MXC Mining Update #5 – Dezember 2021
Artikel: MXC Mining Update #4 – November 2021
Artikel: MXC Mining Update #3 – Erste Eindrücke vom Low Power BTC Mining
Artikel: MXC Mining Update #2 – Oktober 2021
Artikel: Video-Anleitung zum MXC Locken
Artikel: Das Kaiser Projekt 3 – Low-Power Bitcoin Mining mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Möglicher Verdienst mit dem M2 Pro Miner
Artikel: Unboxing des M2 Pro Miners gibt es hier
Artikel: Das MXC E-Vehicle CARE-Projekt
Artikel: Vorstellung der Edge X AI Camera
Artikel: DHX und MTC Mining auf dem M2 Pro Miner
Artikel: MXC Mining Update #1 – September 2021
Erklärung: Was hat es mit der MXC Foundation auf sich?

Wolle - LoRaProject.io
[email protected]

Mit 40 Jahren hat mich die Faszination am Internet of Things (IoT) und Crypto Mining gepackt. Das enorme Wachstumspotential des Marktes und die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten im Bereich des LoRaWAN ließen mich nicht mehr in Ruhe und ich befasste mich schnell mit weiteren Möglichkeiten ein passives Einkommen zu generieren. Mittlerweile umfasst mein IoT-Portfolio Helium Network, MXC Foundation, Planetwatch Network, GEODNET und WeatherXM. Im Decentralized Finance, dem hochriskanten Anlagefeld, bin ich aktuell lediglich bei CroNodes Finance und Mysterium Network mit am Start. Mein neuestes Projekt ist das Selbstexperiment mit zwei gehosteten Helium 5G Hotspots in den USA. Mein gesamter Blog LoRaProject.io dient keinerlei finanzieller Beratung. Ich dokumentiere ausschließlich meine Erfahrungen.



M2 Pro Miner
Ab sofort: Kostenloser Versand oder 50 EUR Gutschein sicher! MXC, DHX + BTC Multi-Token-Miner
Match50
M2 Pro Miner Multi-Token Miner
Ab sofort: Kostenloser Versand oder 50 EUR Gutscheincode: Match50 MXC, DHX + BTC Multi-Token-Miner
Match50
GEODNET
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet..
ab 495,- USD
Crypto Mining mit der MobileCM Space Weather Station von HYFIX/Geodnet.
ab 495,- USD